0211-24790940

Kosten

 

Bei der Entscheidung ein Lipom entfernen zu lassen spielen neben der Auswahl des geeigneten Plastischen Chirurgen und einer geeigneten Klinik für viele Patienten auch die zu erwartenden Kosten eine wichtige Rolle.

 

Mit welchen Kosten ist für eine Lipom Op zu rechnen?

 

Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Unter Anderem hängt der Preis vom Umfang der Operation ab. Bei einem kleinen Lipom ist der Aufwand geringer als bei einem großen Lipom. Auch ist der Aufwand je nach Lokalisation unterschiedlich. In schwierigen Regionen z.B. in der Bauchhöhle oder in Bereichen die mit wichtigen Strukturen durchsetzt sind, wie am Hals, ist der Aufwand deutlich höher.

Bei einer größeren Fettgeschwulst und bei Menschen mit Nebenerkrankungen oder Einnahme von Blutverdünnenden Medikamenten ist eine stationäre Behandlung dringend aanzuraten. Auch hier liegen die Kosten viel höher, als bei einer ambulanten Lipomentfenung in örtlicher Betäubung.

Die Narkose ist ein weiterer Faktor der die Preise nach oben korrigieren lässt. Eine örtliche Betäubung ist deutlich günstiger als eine Vollnarkose. Mit einem Dämmerschlaf liegt man dazwischen.

Für eine exakte Kalkulation der Kosten sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen. Eine korrekte Einschätzung kann in den meisten Fällen aber erst im Rahmen einer Untersuchung erfolgen.

Ein weiterer Faktor ist die Krankenkasse. Diese übernimmt eine Lipom Op, wenn sie medizinischindiziert ist. Dieses ist immer dann der Fall, wenn Besschwerden oder Beeiträchtigungen bestehen oder der Tumor untersucht werden muss, um eine Bösartigkeit auszuschließen. Dieses geschieht durch den Pathologen im Rahmen einer histologischen Untersuchung am entfernten Präparat. Auch diese Untersuchung ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Wie aus den obigen Zeilen hervorgeht, ist die Frage nach den Kosten für das Entfernen eines Lipoms sehr komplex und nicht pauschalisiert zu beantworten. Je nach oben beschriebenen Aufwand wird eine Arztrechnung nach GOÄ erstellt. Bei einer kleinen Fettgeschulst die ambulant in örtlicher Betäubung entfernt wird muss man je nach Umfang mit ca. 400-700 Euro rechnen. Bei größeren Geschwülsten können das bis zu 1000 Euro werden. Bei schwierigen Fällen oder mehreren Lipomen, die in einer Sitzung entfernt werden sollen, kann es mit Narkose und stationärem Aufenthalt über 3000-4000 Euro kosten.